Die Geschichte der BKP Berolina

1959: Wie alles begann...

Vom Plastverarbeitungswerk zur PLAWESTA Kunsstoff GmbH

Das nach der Wierdervereinigung Deutschlands in  PLAWESTA Kunsstoff GmbH umbenannte Unternehmen beschäftigte im Jahr 1989 mehr als 1000 Mitarbeiter.
1991: BEROLINA-Gruppe

Vom der PLAWESTA Kunsstoff GmbH zur BEROLINA-Gruppe

Im Jahr 1991 wurde die PLAWESTA Kunsstoff GmbH von der BEROLINA-Gruppe übernommen.

Entwicklung des Berolina-Liner-Systems und der GFK-Rohrummantelung

1995 begann die Entwicklung des Berolina-Liner-Systems, der erste Schlauchliner konnte zwei Jahre später ausgeliefert werden. 1996 brachte die BKP Berolina mit der GFK-Rohrummantelung ein weiteres Produkt auf den Markt.
1998: BKP Berolina GmbH & Co. KG
. . .
Sie befinden sich hier: